Animationen




Mit einem Auftakt nach Maß startete der Jägerverein Neheim jetzt in das Jägerfestjahr 2018. Zur Jahreshauptversammlung konnte Jägeroberst Klaus Humpe zahlreiche Jäger und Ehrengäste begrüßen. Neben Ehrenoberst Hubert Cloer, Ehrenadjutant Carlo Hellwig und dem amtierenden Jägerkönigspaar Thorsten und Claudia Heppelmann hatten auch Vertreter der Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist Neheim mit ihrem Königspaar André und Kathrin Wolff sowie Vizebürgermeisterin Rosi Goldner den Weg ins Rodelhaus gefunden.
Bereichsleiter Martin „Meier“ Kaiser bilanzierte eine gesunde Kassenlage und schloss seinen Kassenbericht zufrieden mit der Feststellung „Der Jägerverein ist schuldenfrei.“
Oberst Klaus Humpe stellte den Versammlungsteilnehmern anschließend den bewährten Ablauf des Jägerfestes vor, das vom 17 bis 20. August gefeiert wird. „Wir möchten auch in diesem Jahr wieder ein stimmungsvolles und fröhliches Jägerfest mit der Neheimer Bevölkerung feiern.“ Um den Samstagabend attraktiver zu gestalten, sollen Klassentreffen stattfinden. Alle Jäger sind aufgerufen, sich mit ihren ehemaligen Klassenkameraden im Festzelt auf der Neheimer Marktplatte zu treffen. Los geht es um 18.34 Uhr. „Viele Neheimerinnen und Neheimer kommen jedes Jahr zum Volksfest in ihre Heimat zurück. Was liegt da näher, als sich mit alten Schulfreunden zu treffen“, so Gisbert Schulte vom Organisationsteam. Außerdem ist geplant, dass die Mitschüler von einst am Jägerfestsonntag im großen Festzug als Gruppe mitmarschieren. Die anwesenden Jäger quittierten den Vorschlag mit Beifall. Einzelheiten zu dem Event werden in Kürze noch bekannt gegeben.
Im Jägerfestjahr organisiert die Schützenbruderschaft Neheim traditionell den Schnadegang und die Fahrt zur Kranzniederlegung am Grab des Grafen Gottfried von Arnsberg im Kölner Dom. Da sich die Neheimer Waldschenkung in diesem Jahr jedoch zum 650. Mal jährt, planen die Jäger ausnahmsweise die diesjährige Donatorenfeier mit.
Da die turnusmäßigen Vorstandswahlen im vergangenen Jahr stattfanden, musste die Versammlung lediglich eine Nachwahl vollziehen. Tina Stehling wurde für den ausgeschiedenen Axel Stieglitz zur stellvertretenden Leiterin der Orchester-Kommission gewählt.

20180309 210440

Anzeige
Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung dieser Seiten. Cookies sind notwendig um ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Website zur Verfügung stellen zu können. Mit der weiteren Nutzung von "jaegerverein-neheim.de" erklären sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Ich bin einverstanden